Logo

MOXA NPort 5100A Series

SPHINX in Europa »  ch es uk it at dk fr nl be be  «
Tel: +49 (0) 6201 75437 |  Login |  Impressum |  Kontakt |  English version
     

Sie sind hier » MOXA NPort 5100A Series «

MOXA NPort 5100A Series
prodgraf


1-port RS-232/422/485 serial device servers


Eigenschaften


Beschreibung

Die NPort 5100A-Geräteserver wurden entwickelt, um serielle Geräte in Sekunden netzwerkfähig zu machen und Ihrer PC-Software von überall im Netzwerk aus direkten Zugriff auf serielle Geräte zur Verfügung zu stellen. Die NPort 5100A-Geräteserver sind ultraschlank, enorm widerstandsfähig und benutzerfreundlich, wodurch einfache und zuverlässige Seriell-zu-Ethernet-Lösungen möglich werden.


Eine grünere Seriell-zu-Ethernet-Lösung

Der Moxa MiiNe ist ein kleiner, jedoch leistungsstarker ARM-basierter Seriell-zu-Ethernet SoC mit RAM und eingebettetem Flash. Mit dem MiiNe wird die NPort 5100A Serie zum weltweit einzigem Geräteserver mit einem Stromverbrauch von unter 1 W. Die NPort 5100A Serie spart im Vergleich zu vorhandenen Lösungen auf dem Markt mindestens 50 % an Strom und hilft Ingenieuren, die strengen Anforderungen des Umweltschutzes für industrielle Umgebungen von heute zu erfüllen.


Überspannungsgeschützte serielle, Ethernet- und Netzleitungen

Überspannung, die in der Regel durch hohe Spannungen aus Schaltvorgängen oder Blitzeinschlägen verursacht wird, ist eine häufige Bedrohung für alle elektrischen Geräte. Die führende Lösung von Moxa für Störfestigkeit gegen leitungsgeführte Störgrößen, die für die seriellen, Netz- und Ethernet-Leitungen der NPort 5100A Serie eingesetzt wird, wurde gemäß IEC 61000-4-5 getestet und zertifiziert. Dieser hochmoderne Störschutz stellt eine robuste Serial-zu-Ethernet-Lösung zur Verfügung, die elektrische Geräte vor Spannungsspitzen schützen und elektrisch geräuschvollen Umgebungen widerstehen kann.


Web-basierte Konfiguration in drei Schritten

Das web-basierte, drei Schritte umfassende Konfigurationstool des NPort 5100A ist einfach und benutzerfreundlich. Die NPort 5100A-Webkonsole führt den Benutzer durch drei einfache Konfigurationsschritte, die zum Aktivieren der Seriell-zu-Ethernet-Anwendung erforderlich sind. Mit dieser webbasierten Konfiguration in drei Schritten benötigt ein Benutzer durchschnittlich nur 30 Sekunden, um die NPort-Einstellungen vorzunehmen und die Anwendung zu aktivieren, wodurch eine enorme Menge an Zeit und Aufwand gespart werden kann.


Einfache Fehlerbehebung

NPort 5100A-Geräteserver unterstützen SNMP-V2, das zum Überwachen aller Einheiten über Ethernet verwendet werden kann. Jede Einheit kann so konfiguriert werden, dass sie beim Auftreten von benutzerdefinierten Fehlern automatisch Trap-Meldungen an den SNMP-Manager sendet. Für Benutzer, die SNMP-Manager nicht verwenden, kann stattdessen eine E-Mail-Benachrichtigung gesendet werden. Benutzer können den Auslöser für die Warnmeldungen mit dem Windows-Hilfsprogramm von Moxa oder über die Webkonsole definieren. Warnmeldungen können beispielsweise durch einen Warmstart, einen Kaltstart oder eine Kennwortänderung ausgelöst werden.



ProdGrafik

Weitere Informationen



Number of Ports
1

Speed
10/100 Mbps, auto MDI/MDIX

Connector
8-pin RJ45

Magnetic
Isolation Protection 1.5 kV built-in



Number of Ports
1

Serial Standards
NPort 5110A: RS-232
NPort 5130A: RS-422/485
NPort 5150A: RS-232/422/485

Connector
DB9 male

Serial Line Protection
15 kV ESD protection for all signals, Level 1 Surge, EN61000-4-5

RS-485 Data Direction Control
ADDC® (automatic data direction control)

Pull High/Low Resistor for RS-485
1 kΩ, 150 kΩ



Data Bits
5, 6, 7, 8

Stop Bits
1, 1.5, 2

Parity
None, Even, Odd, Space, Mark

Flow Control
RTS/CTS and DTR/DSR (RS-232 only), XON/XOFF

Baudrate
50 bps to 921.6 kbps



RS-232
TxD, RxD, RTS, CTS, DTR, DSR, DCD, GND

RS-422
Tx+, Tx-, Rx+, Rx-, GND

RS-485-4w
Tx+, Tx-, Rx+, Rx-, GND

RS-485-2w
Data+, Data-, GND



Network Protocols
ICMP, IPv4, TCP, UDP, DHCP, BOOTP, Telnet, DNS, SNMP V1, HTTP, SMTP, IGMP V1/2

Configuration Options
Web Console (with new Quick Setup), Serial Console (NPort 5110A/5150A only), Telnet Console, Windows Utility

Windows Real COM Drivers
Windows 95/98/ME/NT/2000, Windows XP/2003/Vista/2008/7/8/8.1 (x86/x64), Windows 2008 R2/2012/2012 R2 (x64), Windows Embedded CE 5.0/6.0, Windows XP Embedded

Fixed TTY Drivers
SCO Unix, SCO OpenServer, UnixWare 7, QNX 4.25, QNX 6, Solaris 10, FreeBSD, AIX 5.x, HP-UX 11i, Mac OS X

Linux Real TTY Drivers
Linux 2.4.x, 2.6.x, 3.x



Housing
Metal

Weight
340 g

Dimensions
Without ears: 52 x 80 x 22 mm (2.05 x 3.15 x 0.87 in)
With ears: 75.2 x 80 x 22 mm (2.96 x 3.15 x 0.87 in)



Operating Temperature
Standard Models: 0 to 60°C (32 to 140°F)
Wide Temp. Models: -40 to 75°C (-40 to 167°F)

Storage Temperature
-40 to 75°C (-40 to 167°F)

Ambient Relative Humidity
5 to 95% (non-condensing)

Altitude
Up to 2000 m

Note Please contact us if you require products guaranteed to function properly at higher altitudes.



Input Voltage
12 to 48 VDC

Power Consumption
NPort 5110A: 82.5 mA @ 12 V, 47.3 mA @ 24 V
NPort 5130A: 89.1 mA @ 12 V, 49.5 mA @ 24 V
NPort 5150A: 92.4 mA @ 12 V, 52.8 mA @ 24 V



Safety
UL 60950-1, EN 60950-1

EMC
CE, FCC

EMI
EN 55022 Class A, FCC Part 15 Subpart B Class A

EMS
EN 55024

Power Line Protection
EN 61000-4-4(EFT) Level 2, EN 61000-4-5(Surge) Level 3



Automatic Reboot Trigger
Built-in WDT (watchdog timer)

MTBF (mean time between failures)
2,231,530 hrs





Available Modules
NPort 5110A 1-port RS-232 device server, 0 to 60°C operating temperature
NPort 5110A-T 1-port RS-232 device server, -40 to 75°C operating temperature
NPort 5130A 1-port RS-422/485 device server, 0 to 60°C operating temperature
NPort 5130A-T 1-port RS-422/485 device server, -40 to 75°C operating temperature
NPort 5150A 1-port RS-232/422/485 device server, 0 to 60°C operating temperature
NPort 5150A-T 1-port RS-232/422/485 device server, -40 to 75°C operating temperature





PDF

Dokumentation PDF MOXA NPort 5100A Series Datasheet (4575.6 kB)



Copyright © 2013 SPHINX Computer Vertriebs-GmbH

AGB Datenschutzerklärung Nach oben Cookie Directive Standorte Über SPHINX Computer


Ok, verstanden

Diese Website verwendet Cookies.
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren